Backform Test 2021: Die besten 5 Backformen im Vergleich
Backform Test 2021: Die besten 5 Backformen im Vergleich
5 / 2 Bewertung(en)
Zenker
Zenker Springform Ø 26 cm
Antihaft beschichtet
Ø 26 cm
Form: Rund
Relaxdays
Relaxdays, grau-metallic Springform Set
Legierter Stahl
Ø 18/24/26/28 cm
Form: Rund
Kaiser
Kaiser Inspiration Springform 26 cm
Legierter Stahl
Ø 26 cm
Form: Rund
Kaiser Black
Kaiser Inspiration Design-Gugelhupfform 25 cm
Aluguss
Ø 25 cm
Form: Rund
Dr. Oetker
Dr. Oetker Spring-/Kuchen-/Backform
Legierter Stahl
Ø 26 cm
Form: Rund

Wählen Sie die besten Backformen

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Backformen

9 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

22.22% der Benutzer wählten Zenker, 0.00% Relaxdays, 66.67% Kaiser, 0.00% Kaiser Black und 11.11% Dr. Oetker. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Jede Hausfrau hat in ihrer Küche mindestens eine Backform. Dieses Geschirr ist für Zubereitung der Torten, Kekse und Kuchen geeignet. Es kann rund, oval oder rechteckig sein. Darüber hinaus werden die Backformen aus verschiedenen Materialien hergestellt.

Man unterscheidet das Backgeschirr aus Metall, Gusseisen, Keramik und sogar Glas. Es ist empfohlen, die Backform abhängig von dem Gericht zu wählen, das man zubereiten möchte. Für die Speisen aus Fleisch und Fisch sowie Früchten eignen sich die Modelle aus Glas oder Keramik. Das Geschirr für Backen soll aus Metall hergestellt werden. Solche Backformen können verstellbar sein, um die Größe und Höhe der Tortenboden zu verändern.

In diesem Überblick trifft man sich mit den traditionellen runden Backformen, die erlauben, die besten Kuchen aus verschiedenen Typen des Teigs nach verschiedenen Rezepten im Ofen zu kreieren.

Zenker-Springform mit Antihaftbeschichtung, Ø 26 cm.

Zenker Springform Ø 26 cmDas ist eines der Modelle aus Serie „Black Metallic“ von deutscher Marke „Zenker“. Dieser Hersteller bietet schon lange das perfekte Backgeschirr an. In diesen Formen kann man die Kuchen aus Hefe-, Rühr- und Biskuitteig backen.

Die Antihaftbeschichtung „Teflon Classic“, die für alle Zenker-Produkte charakteristisch ist, garantiert perfekte Backergebnisse. Durch den Waffelboden wird der Teig schnell gebacken und einfach herausgenommen. Dabei kann man das Backgeschirr erfolgreich reinigen.

Die Backform wird aus dem schwarzen Metall hergestellt und hat ein modernes Design. Der Rand ist abnehmbar und wird mit einem silbernen Schloss ausgestattet. Dank hochwertigen Materials ist die gute Wärmeleitung dieses Geschirrs gewährleistet.

Vorteile

  • stabiler Ring;
  • Teflon-Beschichtung;
  • einfaches Entformen;
  • gute Wärmeleitung;
  • moderne Optik;
  • rundes Modell;
  • für alle Öfen geeignet.

Nachteile

  • nur Handwäsche;
  • mittelgroße Form.

Relaxdays: 4-teiliges Springform-Set, Grau-Metallic

Relaxdays, grau-metallic Springform SetDieses Set aus vier runden Formen von verschiedenen Durchmessern. Man kann kleine, mittelgroße und große Torten damit backen. Das sind die Springformen, deren Ränder abnehmbar sind. Die Formen haben flachen Böden mit Antihaftbeschichtung, deswegen kann sich kein Kuchen zum Boden ankleben.

Diese Modelle werden aus dem hochwertigen Stahl hergestellt. Dieses Material ist hitzebeständig und kann Temperatur von 250 °C standhalten. Jede Form hat ein geringes Gewicht. Das Gewicht des ganzen Sets beträgt nur 1 kg.

Der Ring ist stabil und wird mit einem speziellen Schnappverschluss geschlossen. Da die Modelle aus Stahl hergestellt werden, sind sie rostfrei und können andauernd dienen.

Vorteile

  • leichte Torte-Entnahme;
  • gute Rand-Höhe;
  • ineinander stapelbar;
  • platzsparend;
  • mit Schnappverschluss;
  • aus Stahl;
  • Antihaftbeschichtung.

Nachteile

  • Handwäsche;
  • zu feste Verschlüsse.

Kaiser-Springmodell „Inspiration“, 26 cm, mit Flachboden

Kaiser Inspiration Springform 26 cmDies Modell ist rund. Es hat die Standardgröße und ist für Zubereitung der Kuchen und Torten gut geeignet. Die Maximaltemperatur, die es standhalten kann, beträgt 230 ℃. Mit einem zuverlässigen wird der Auflaufschutz garantiert. Dies Modell wird mit einem Rezeptbuch gewöhnlich geliefert.

Das Modell wird aus dem legierten Stahl hergestellt. Sein Boden hat eine perfekte Antihaftbeschichtung. Deshalb kann sich der schon fertige Kuchen den Boden nicht ankleben. Man darf diese Form nur im Ofen benutzen, ob es um Elektro- oder Gasherd geht. Das Geschirr verspricht eine gute Wärmeleitung.

Dieses Geschirr darf man nur per Hand spülen, um die Beschichtung des Bodens und des Randes nicht zu beschädigen. Dabei können sie andauernd dienen.

Vorteile

  • auslaufsicherer Rand;
  • müheloses Herauslösen;
  • gleichmäßige Wärmeleitung;
  • gutes Kuchen-Lösen;
  • mit Rezeptbuch;
  • höher Rand;
  • zuverlässiger Verschluss;
  • auslaufsicheres Modell.

Nachteile

  • nicht kratzfest;
  • nur für Hausgebrauch.

Kaiser „Inspiration“: Gugelhupf-Design, 25 cm.

Kaiser Inspiration Design-Gugelhupfform 25 cmDieses Modell hat einen hohen Rand, der 11 cm beträgt. Es ist umfangreich und kann bis zu 3 L Teig enthalten. Die Form hat eine geometrische Oberflächenstruktur. Sie ist für Zubereitung von Gugelhupf, Biskuit, Pudding und Keks geeignet.

Das Modell wird aus beschichtetem Aluminiumguss hergestellt. Es ist stabil und hitzefest. Das Modell hat ein besonderes Design mit Facetten. In der Mitte der Form gibt es eine kaminartige Öffnung. Der fertige Kuchen wird einfach herausgelöst. Eine gleichmäßige Bräunung ist auch möglich, weil das Geschirr eine gute Wärmeleitung hat.

Mit diesem Geschirr kann der Kuchen eine besondere Form bekommen. Die Pflege für dieses Modell ist sehr einfach. Der Teig klebt sich die Form nicht an.

Vorteile

  • geometrisches Design;
  • mit Antihaftbeschichtung;
  • aus Aluminiumguss;
  • für alle flüssigen Teig-Typen;
  • mit raffinierten Facetten;
  • einfaches Herauslösen.

Nachteile

  • mittelgroßer Durchmesser;
  • nur Handwäsche.

Dr. Oetker: Spring-Kuchenform, Ø 26 cm.

Dr. Oetker Spring-/Kuchen-/BackformDas ist ein Modell von Backgeschirr von dem weltbekannten Hersteller der Werkzeuge sowie anderen Produkte für Backen. Diese Springform ist rund und auslaufsicher. Sie wird aus dem Stahl hergestellt. Dabei hat sie auch eine keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung.

Das Geschirr ist bis zu Temperatur 230 ℃ hitzebeständig. Man kann es einfach für Backen der Tortenboden, Keks und sogar Biskuits verwenden. Der Boden ist schnitt- und kratzfest. Man kann nach Benutzen ihn einfach reinigen. Das Fassungsvermögen beträgt 3 L.

Vorteile

  • spülmaschinenfest;
  • Emaille-Boden;
  • Antihaftbeschichtung;
  • für alle flüssigen Teig-Typen;
  • schnelles Backen;
  • einfaches Lösen;
  • stabiler Ring;

Nachteile

  • dünner Verschluss.
  • nur für Hausgebrauch.

Wussten Sie, dass einer der Hauptgründe, warum die meisten Kuchen scheitern, in der falschen Verwendung von Backformen liegt? Backformen und -bleche gibt es mittlerweile in einer Vielzahl von Größen, Formen, Varianten, Preisen und mehr. Zugegeben, es ist eine schwierige Aufgabe, die richtige Form auszuwählen. Deshalb werden wir heute alles über die fünf wichtigsten Backformen besprechen. Dieser Leitfaden ist für Anfänger gedacht, aber ich habe persönlich gesehen, dass sogar Profis nach einer Anleitung zu diesem speziellen Thema suchen. Also, los geht’s!

Diese grundlegenden Backformen sollten ein Grundnahrungsmittel in Ihrer Speisekammer sein und sie liefern die besten Ergebnisse. Um Ihnen noch mehr zu helfen, werden wir über die besten Marken für dieselben sprechen. Aber seien Sie immer vorsichtig mit den Größen und Abmessungen, da sie ein wenig trügerisch sein können!

ARTEN VON BACKFORMEN UND -BLECHEN

Mittlerweile gibt es eine unüberschaubare Menge an Backformen und Pfannen. Verschiedene Größen und verschiedene Formen dienen einem unterschiedlichen Zweck. Die erste Unterscheidung, auf die ich mich konzentrieren werde, ist die Unterscheidung aufgrund der Form und was ihr primärer Zweck ist.

Backformen – Unterscheidung Anhand der Form

Es gibt unendlich viele Arten von Formen von Backformen. Aber lassen Sie uns erst einmal auf das Wesentliche kommen.

  • Der Kreis (Runde Kuchenform)

Die gebräuchlichste Art der Backform ist die Kreisform. Sie dienen dem Zweck, runde Desserts zuzubereiten, am häufigsten natürlich Kuchen. Runde Formen werden wirklich auf der ganzen Welt bevorzugt, weil sie zu einer sehr gleichmäßig verteilten Wärmemenge beitragen. Dieser Faktor ermöglicht es Ihrem Kuchen, gründlich und auch schneller zu garen. Sie sind also auch zeitsparend! Außerdem müssen Sie sich bei der Dekoration nicht um perfekte Ecken kümmern, wie es bei quadratischen oder rechteckigen Torten der Fall ist. Runde Backformen gibt es auch in verschiedenen Höhen. Sie können eine tiefere runde Form kaufen und mehrere Kuchen Schichten daraus machen!

Wenn Sie ein Anfänger sind, sehen Sie sich eine runde Backform mit 6 oder 7 Zoll an.

  • Die Eckigen Backformen

Am häufigsten für Brownies verwendet, ist eine quadratische Backform ein Must-Have. Sie können sie auch verwenden, um Schokoladenfondant oder No-Bake-Riegel zu backen. Da sie von allen Seiten gleich sind, können Sie gut proportionierte Mengen von allem haben, wofür Sie sie verwenden. Ich verwende sie gerne, wenn ich nach einer anderen Möglichkeit suche, meine Kuchen zu gestalten. Wie bei diesem glutenfreien Pflaumenkuchen – ich liebte es, wie die quadratische Backform sein Aussehen veränderte!

Die ideale Größe, wenn Sie ein Anfänger sind, ist entweder 8X8 Zoll oder 9X9 Zoll.

  • Die Rechteckige Backformen

Der einzige Unterschied zwischen einer rechteckigen und einer quadratischen Form ist die Abmessung. Am Ende erfüllen sie einen ähnlichen Zweck. Wenn Sie also gerade als Bäckerei-Anfänger anfangen und Ihr Budget begrenzt ist, nehmen Sie lieber eine rechteckige Form oder eine quadratische Backform. Wenn Sie dann Fortschritte machen, können Sie mit ihnen experimentieren! Ich liebte es, diese Dattel-Walnuss-Riegel in einer rechteckigen Form zu backen, weil ich dadurch einen sehr schönen Schnitt der fertigen Riegel erhielt. Sie können rechteckige Backformen auch für die Herstellung von Blechkuchen oder Schweizer Brötchen verwenden! Da sind sie super praktisch!

  • Die Gugelhupfform Backformen

Der einzige Grund, eine Bundt-Kuchenform zu besitzen oder in sie zu investieren, ist, wie schön sie Ihre Desserts machen, haha! Gugelhupfformen haben eine hervorstehende Mitte. Das bedeutet, dass Ihr Kuchen in der Mitte ein Loch hat. Je nachdem, für welche Art von Bundt-Kuchenform Sie sich entscheiden – mit einer breiteren überstehenden Mitte oder mit einem anderen Randdesign – unterscheiden sich alle Bundt-Kuchenformen im endgültigen Küchendesign. Ich habe hier einen Vergleich gezeigt, der Ihnen weiterhelfen wird!

  • Die Brotlaib-Form Backformen

Mit der Laibform können Sie natürlich einen Kuchen backen, der einem Brotlaib ähnelt. Ideal für ein leckeres Bananenbrot und natürlich für Brote und sogar Babka ist eine Brotbackform ein absolutes Muss, wenn Sie als Anfänger anfangen!

Für all Ihre Kuchen und Versuche, bei denen Sie ein Rezept ausprobieren möchten, ist eine kleine Backform wie eine Kastenform sehr praktisch!

Die ideale Größe sollte etwa 26 x 13,5 x 6,5 cm betragen oder eine beliebige Laib Backform, die 150 Gramm fasst.

  • Die Muffin-Form Backformen

Eine einfache Muffinform hat etwa sechs bis acht Vertiefungen für Ihre Muffins! Denken Sie nicht, dass eine Muffinform nur auf die Herstellung von Muffins und Cupcakes beschränkt ist. Von Minikuchen über Käsekuchen Formen bis hin zu No-Bake-Häppchen ist eine Muffinform wirklich nützlich! Wenn Sie Anfänger sind, beginnen Sie am besten mit einer kleinen Muffinform mit 6 Vertiefungen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie auch Muffinförmchen bekommen. Am besten sind weiße oder goldene – das ist meine persönliche Meinung!

  • Die Tart-Form Backformen

Tarteformen sind natürlich für Torten und Kuchen. Wir empfehlen, eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden zu verwenden, damit Sie Ihre Tartes leicht aus der Form lösen können. Sie können sie nicht wie Torten auf einen Teller stürzen und das ist auch nicht zu empfehlen.

Backformen – Unterscheidung Anhand des Materials

Sie würden nicht glauben, wie viele verschiedene Backformen Materialien es heute auf dem Markt gibt. Wir beschränken uns in diesem Artikel auf die gängigsten – Aluminium-Backformen, Antihaft-Backformen, Silikon-Backformen und Glasformen.

  • Aluminium Backformen

Das am häufigsten verwendete Material für Backformen (zumindest in Indien) ist Aluminium. Es ist preiswert, super-duper haltbar und sehr einfach zu verwenden. Da es kein Antihaft Material ist, muss die Form sehr gut eingefettet werden. Aufgrund seiner metallischen Beschaffenheit leitet es außerdem die Wärme sehr gut und ermöglicht ein gleichmäßiges Erhitzen und Backen Ihres Desserts. Wenn Sie ein Anfänger sind und in eine Backform investieren möchten, ist eine Aluminium-Backform eine ausgezeichnete Wahl! Suchen Sie nach einer mittelschweren Form, damit sie noch länger hält! Sie wird sogar von Profis am häufigsten verwendet!

Sie können Aluminium-Backformen online auf einer Reihe von Plattformen erhalten. Eine Bewertung bei Amazon ist immer eine gute Wahl, da es keine spezifische Marke für solche Dosen gibt.

  • Antihaft-Backformen

Antihaft-Backformen sind auch eine gute Option! Sie werden meistens sehen, dass Antihaft-Backformen mit Ihrer neuen Mikrowelle oder Ihrem neuen Ofen/OTG kommen. Sie sind meist mit einer grauen oder schwarzen Beschichtung auf der Innenseite versehen. Auch antihaftbeschichtete Backformen müssen eingefettet werden, bevor Sie den Teig einfüllen. Die Ablösung ist vergleichsweise besser als bei Aluminium. Bedenken Sie beim Kauf, dass sie deutlich teurer sind als eine Aluminium-Backform und eine minderwertige Antihaft-Backform die schlechteste Investition ist.

Der Grund, warum ich einem Anfänger keine antihaftbeschichtete Backform empfehlen würde, liegt darin, dass sie besondere Sorgfalt erfordern. Das ist etwas, dessen sich die meisten Anfänger nicht bewusst sind. Da diese Formen eine Antihaftbeschichtung haben, die sich auch sehr leicht ablösen kann, ist es am besten, wenn Anfänger für den Anfang eine Aluminiumform wählen.

  • Silikon Backformen

Backformen auf Silikonbasis haben das Gesicht der Bauindustrie komplett verändert. Während Silikonspatel in den meisten Küchen und Backstuben ein obligatorisches Grundnahrungsmittel sind, werden Silikonbackformen nicht so sehr bevorzugt. Wenn Sie sich für Entremets und andere gefrorene Desserts interessieren, ist Silikon sehr praktisch. Aber, nicht immer. Ich persönlich bin auch kein Fan. Das Material ist gut – es muss manchmal gar nicht eingefettet werden und Silikonformen helfen auch beim leichten Ausformen. Aber da sie keine exzellente Wärmeleitung haben, sind sie manchmal wirklich enttäuschend. Sie sind gut für Desserts, die nicht gebacken werden müssen – wie Fudge, Müsliriegel und mehr!

  • Glas Backformen

Glasbackformen sind furchtbar berühmt und wirklich sehr hilfreich, wenn es um das Backen von Torten und auch für Nachspeisen ohne Backen geht! Aber das Backen in einer Glasform ist, gelinde gesagt, ein wenig brenzlig. Glas leitet die Wärme nicht so gut wie Metall- oder Stahl Backformen. Diese Tatsache muss vor allem dann beachtet werden, wenn Sie in der Mikrowelle backen. Da die Hitze nicht von unten, sondern nur von oben kommt, können Desserts wie Brownies nicht in einer Glasform gebacken werden. Generell gilt: lieber auf Nummer sicher gehen und beim Backen am besten auf Glasformen verzichten.

Falls Sie Glasbackformen für Nachspeisen ohne Backen benötigen, hat Borosil eine unschlagbare Auswahl!

Der einfluss des materials auf das backen

Verschiedene Backformen Materialien verhalten sich im Ofen unterschiedlich, was die Backzeit eines Rezepts stark beeinflussen kann. Die Backzeiten hängen stark vom Material der Backform ab, aber wenn Sie wissen, wie jedes Material reagiert, können Sie Ihre Backtemperaturen und -zeiten entsprechend anpassen – wie ein Profi!

Verteilen von Kuchenteig über einer Frucht- und Karamellschicht für einen Upside-Down-Kuchen in einer Springform, die mit Folie umwickelt ist, damit der Saft nicht ausläuft

Aluminium

Aluminium ist ein hervorragender Wärmeleiter, d.h. das Metall kann die aufgenommene Wärme gut abgeben und an das Backgut weiterleiten. Das ist der Grund, warum Aluminium-Backformen so beliebt sind. Idealerweise investieren Sie in hochwertige Aluminium Backformen, die aus einem gleichmäßig dicken Stahlblech gefertigt sind: Auf diese Weise backen Ihre Backwaren gleichmäßig in der Pfanne. Qualitativ minderwertige Pfannen werden manchmal mit ungleichmäßigen Blechen hergestellt, was zu heißen Stellen führt, an denen der Kuchen an bestimmten Stellen stärker bräunt.

Das Problem mit Aluminium ist, dass es reaktiv ist und daher, wenn der pH-Wert der Lebensmittel niedrig (sauer) oder hoch (basisch) ist, reagiert das Aluminium und kann in die Lebensmittel auslaugen. Bei den meisten Rezepten ist das kein Problem, aber wenn Sie z. B. einen Blaubeer-Rhabarber-Kuchen backen, sollten Sie zu einer Keramikform oder etwas anderem greifen, das nicht reaktiv ist.

Rostfreier Stahl

Edelstahl ist eine Eisenlegierung, das heißt, er besteht aus einer Mischung von Metallen und anderen nichtmetallischen Materialien. Die Metalle variieren von einer Edelstahlsorte zur anderen, ebenso wie die prozentualen Anteile der einzelnen Metalle. Das bedeutet, dass nicht alle rostfreien Stähle gleich sind und daher ihre Eigenschaften je nach Qualität variieren. Im Allgemeinen ist rostfreier Stahl kein guter Wärmeleiter, aber er ist beliebt, weil er leicht zu reinigen ist und nicht anläuft oder rostet (es sei denn, Ihr rostfreier Stahl ist von sehr schlechter Qualität).

Silikon

Silikon ist ein Isolator, das heißt, es leitet die Wärme nicht gut an Ihre Kuchen und Kekse weiter. Wenn Sie jemals eine Ladung Kekse auf einem mit einer Silikon Backforme ausgelegten Blech gebacken haben und sie mit einer Ladung auf einem mit Pergament ausgelegten Blech verglichen haben, ist der Unterschied ziemlich auffallend: Wenn Sie die Kekse für die gleiche Zeit backen, werden die Kekse auf der Silikon Backforme zu wenig gebacken und werden nicht in der gleichen Zeit braun wie die auf Pergament gebackenen.

Wenn Sie weiche Kekse wollen, ist das Backen auf Silikon eine tolle Option! Bei Kuchen mag niemand zu wenig gebackenen Kuchen, daher müssen Sie die Backzeit anpassen und erhöhen, wenn Sie einen Kuchen in einer Silikonbackform backen.

Glas

Glas ist ein schlechter Wärmeleiter, was bedeutet, dass Glas nicht gut darin ist, Wärme von sich selbst auf das Backgut zu übertragen. Das Backen in Glas ist langsamer, was bedeutet, dass Rezepte länger zum Backen brauchen. Sie werden dies besonders bei Kuchen bemerken, die länger brauchen, um am Boden braun zu werden, wenn Sie sie in einer Kuchenplatte aus Glas backen. Das ist der Grund, warum ich meine Kuchen jetzt in Metall Kuchenplatten backe, die die untere Kruste besser backen und bräunen.

Glas ist ein Isolator, was bedeutet, dass es die Hitze gut speichert. Das ist der Grund, warum Glas Auflaufformen so beliebt für Aufläufe sind: Die Glas Auflaufform kann vom Ofen zum Tisch wandern und hält die Hitze des Ofens länger, so dass das Essen warm bleibt. Backen Sie den gleichen Auflauf in einer Metallpfanne, verliert die Pfanne schnell an Wärme, wenn Sie sie auf den Tisch stellen, und Ihr Essen wird schneller kalt.

Gusseisen

Es gibt einen Grund, warum Menschen es lieben, mit gusseisernen Pfannen zu backen und zu kochen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Eisen ist ein guter Leiter und eine gut gewürzte Pfanne ist antihaftbeschichtet. Bei diesem Verfahren wird eine sehr dünne, gleichmäßige Schicht Öl auf die gesamte Oberfläche der Pfanne aufgetragen, auch auf die Unterseite, und dann wird dieses Öl bei sehr hoher Temperatur im Ofen eingebrannt. Durch die Hitze polymerisiert das Öl zu einem Antihaft-Polymer, weshalb es sich nicht mit Wasser und Seife abwaschen lässt.

Keramik

Wie Glas ist Keramik ein schlechter Wärmeleiter, aber ein großartiger Isolator, was bedeutet, dass es die Hitze nicht gut auf das Backgut überträgt, aber die Pfanne kann die Hitze gut halten, was nützlich ist, wenn Sie das Gericht warm servieren wollen. Aus diesem Grund ist Keramik ein beliebtes Material für Langsamkocher, die die Wärme so lange wie möglich halten sollen. Es eignet sich auch hervorragend für Aufläufe, die Sie warm auf dem Tisch servieren möchten.

Gusseisen mit Emaille

Einige gusseiserne Pfannen sind mit einer Emaille-Beschichtung versehen, um das Eisen zu schützen und das Rosten zu verhindern. Diese Pfannen haben die Wärmekapazität von Gusseisen, das die Hitze leicht auf das Backgut übertragen kann, kombiniert mit einer glänzenden Antihaftbeschichtung, die auch die Hitze gut hält.

Isolierter Metal

Vor über einem Jahrzehnt waren isolierte Metallpfannen recht beliebt, die aus zwei Metallblechen mit einem Luftspalt dazwischen bestehen. Isolierte Pfannen erscheinen dicker, obwohl sie aus zwei dünnen Blechen bestehen, weil zwischen den Schichten ein Luftspalt ist. Diese Luft macht es sehr schwierig, Kekse anbrennen, die auf dieser Art von Blech gebacken wurden.

Isolierte Backformen wurden immer beliebter, weil sie die Bräunung von Backwaren, insbesondere von Keksen, reduzieren, was zu weicheren, hellerem Gebäck führt. Wenn Sie ein Fan von unzureichend gebackenen Keksen sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, auf isolierte Backformen umzusteigen (oder wie oben erwähnt eine Silikoneinlage zu verwenden).

Der einfluss der dicke des metalls auf das backen

Je höher die Feinheit, desto dünner die Backformen. Je niedriger die Stärke, desto dicker die Backformen. Möglicherweise kennen Sie die Stärke des Blechs, aus dem Ihre Backform hergestellt ist, nicht, und das ist auch in Ordnung! Wichtig ist, dass Sie daran denken, dass sich dickere Aluminiumpfannen stärker erhitzen und Ihre Backwaren in einer dickeren Metallpfanne schneller gebacken als in einer dünneren Metallpfanne.

Der einfluss der farbe der backform auf das backen

Ja, die Farbe Ihrer Backform kann Einfluss darauf haben, wie stark Ihre Backwaren im Ofen bräunen, und Sie sollten die Backtemperatur entsprechend der von Ihnen verwendeten Backform anpassen.

(FAQ) Häufig gestellte fragen

Fetten sie antihaft-backformen ein?

Antihaft-Backformen haben eine Beschichtung auf der Oberfläche des Metalls, die verhindert, dass Backwaren anhaften. Sie funktioniert ziemlich gut, so dass Sie antihaftbeschichtete Backformen nicht einfetten müssen. Trotzdem bereite ich normalerweise alle Kuchenformen auf die gleiche Weise vor, mit Fett und Mehl, um Probleme zu vermeiden. Das ist eine zusätzliche Versicherung, damit nichts kleben bleibt, egal was Sie backen.

Was tun, wenn die antihaftbeschichtung abblättert oder abplatzt?

Wenn die Antihaftbeschichtung Ihrer Backformen beschädigt ist, besteht die Gefahr, dass sie beim Servieren weiter abplatzt und in Ihre Speisen gelangt. Wenn Sie Pfannen haben, bei denen die Antihaftbeschichtung beschädigt ist, sollten Sie die Backformen ersetzen.

Heizen sie den ofen vor, wenn die backform drin ist?

Der erste Schritt bei den meisten Rezepten ist das Vorheizen des Ofens auf die im Rezept angegebene gewünschte Backtemperatur. Wenn Sie den Ofen vorheizen, ist das Ziel, den Ofen auf die Temperatur zu erwärmen, bei der Sie backen möchten. Während der Aufheizphase arbeiten die Heizelemente hart, um den Ofen aufheizen, was bedeutet, dass sie eine Menge Wärme abgeben, mehr als die Elemente später abgeben, um diese Temperatur zu halten. Das ist der Grund, warum Sie Ihrem Ofen viel Zeit zum Vorheizen geben sollten, bevor Sie mit dem Backen beginnen. Sie möchten vermeiden, dass Ihre Backwaren der Hitze der Heizelemente ausgesetzt werden, die bestenfalls unvorhersehbar ist.

Bei einigen Rezepten können Sie den Ofen vorheizen, während sich die Backform INNERHALB des Ofens befindet. Bei Rezepten für Popovers, Yorkshire-Puddings und holländische Baby-Pfannkuchen sollten Sie den Ofen mit der Pfanne im Inneren vorheizen, da diese Rezepte in einer heißen Pfanne gebacken werden müssen. Die Hitze der Pfanne gibt dem Teig einen Energieschub, damit er sich aufbläht und aufgeht.

Für andere Rezepte, Kuchen, Kekse, Torten usw., sollten Sie Backformen verwenden, die Zimmertemperatur haben. Verwenden Sie keine heiße Backformen oder eine Backformen, die Sie im Ofen vorgeheizt haben, es sei denn, dies ist im Rezept so angegeben!

Flache vs. tiefe backformen

Wenn es darum geht, Pfannen mit Kuchen- oder Muffin Teig zu füllen, gibt es ein paar Regeln, die Sie befolgen sollten, um sicherzustellen, dass Ihre Backwaren in einer angemessenen Zeit richtig durchbacken.

Füllen Sie die Pfanne nicht zu voll. Zwischen der Oberfläche des Teigs und dem oberen Rand der Kuchenform sollte mindestens ein Zentimeter Platz sein. Bei Muffins sollten Sie die Förmchen in der Regel zu ¾ füllen, da der Kuchen sonst beim Backen überläuft, aber auch die Mitte des Kuchens nicht richtig durchgebacken werden kann, und dann kann Ihr Kuchen zusammenfallen! Der Trick für Jumbo-Muffins ist manchmal, die Muffinförmchen zu überfüllen. Die Folgen davon sind offensichtlich: Der Muffin kann überlaufen und an den Rändern des Muffin Blechs kleben, und die Muffins brauchen viel länger zum Backen.

Für Schichtkuchen sollten Sie den Teig auf zwei oder drei Kuchenformen aufteilen, anstatt einen sehr hohen Kuchen zu backen, den Sie anschließend in Schichten aufteilen. Ich habe einige professionelle 3-Zoll tiefe Kuchenformen, aber Kuchen, die in dieser Form gebacken werden, brauchen Ewigkeiten, um richtig zu backen, und Sie haben möglicherweise Probleme zu beurteilen, ob Ihr Kuchen fertig gebacken ist oder nicht. Bei 3-Schicht-Kuchen ziehe ich es vor, den Teig auf drei identische Kuchenformen aufzuteilen, anstatt eine Schicht zu backen, die ich in drei Schichten aufteile.

Warum verziehen oder verbiegen sich backformen im ofen?

Manchmal hören Sie einen Knall, der aus dem Ofen kommt. Das ist das Geräusch, wenn sich die Backform im Ofen durch die Hitze plötzlich verbiegt oder verzieht. Dies passiert, wenn die Pfannen eine dünnere Konstruktion haben, die sich bei Temperaturänderungen eher verbiegt. Normalerweise passiert das bei hochwertigeren Pfannen nicht, weshalb es wichtig ist, in gute Marken zu investieren, die dickere Pfannen von höherer Qualität herstellen. Wilton und Nordic Ware sind zum Beispiel zwei Marken, die robuste und langlebige Pfannen herstellen.

Warum rosten backpfannen?

Wenn Ihre Pfannen angeblich aus rostfreiem Stahl sind, sollten Sie nicht vergessen, dass rostfreier Stahl eine Legierung ist, die aus mehreren Metallarten besteht, die zu einer einzigen kombiniert werden. Nicht alle rostfreien Stähle sind gleich, und einige sind haltbarer und rostfreier als andere. Ich habe festgestellt, dass z. B. bei sehr billigen Backformen aus Metall das Edelstahl rosten kann, und bei Schneebesen z. B. können sie sogar einen metallischen Geschmack in gekochte Puddings und Quark geben, die auf dem Herd verquirlt werden. Das ist sehr unangenehm, wenn das passiert.

Ältere Pfannen können aus Eisen sein, und das Metall ist anfällig für Rost, wenn es mit Wasser und Luft in Berührung kommt. Es ist nicht ideal, etwas in einer verrosteten Pfanne zu backen, weil der Metallrost in Ihr Essen übergehen kann.

Gusseisenpfannen können rosten, wenn sie über längere Zeit Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Pfannen gründlich zu trocknen. Ich gehe sogar so weit, dass ich die gewaschene Pfanne im Ofen backe, um sicherzustellen, dass das gesamte Wasser vollständig verdunstet, so dass die Pfanne komplett trocken ist, bevor ich sie wegstelle.

Wie man es verhindern kann?

Wenn Sie Backformen aus Metall waschen, achten Sie darauf, dass Sie sie sofort und gründlich mit einem Handtuch abtrocknen, damit das Wasser Ihre Pfannen nicht beschädigt.

Warum explodieren glaspfannen?

Glasbackformen sind zum Backen gedacht und bruchsicher, aber einige Bäcker haben schon erlebt, dass eine Glaspfanne zerspringt oder explodiert. Dies würde passieren, wenn das Glas beschädigt wird und dann einem extremen Temperaturwechsel unterliegt, von kalt zu heiß oder heiß zu kalt. Überprüfen Sie alle Glasbackformen, die Sie verwenden, um sicherzustellen, dass sie keine Defekte oder Schäden aufweisen, die Sie sehen können. Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Sie auf dem Weg Probleme bekommen.

Beste praktiken für die reinigung von backformen

Es gibt einen Grund, warum fast alle Rezepte auf dieser Website mit einer Variation von “die Form mit Pergamentpapier auslegen” beginnen. Ich hasse es, meine Backformen zu waschen, und wenn ich mir die Zeit nehme, eine Form sorgfältig auf das Backen vorzubereiten, spare ich auf lange Sicht eine Menge Zeit. Wenn man die Pfanne 5 Minuten in heißem Seifenwasser einweicht, löst sich in der Regel alles Anhaftende, genau wie bei den meisten Kochgeschirren. Vermeiden Sie es, zu grobe Schrubber für Backformen zu verwenden, vor allem, wenn sie eine Beschichtung oder Lackierung haben, die Sie durch übermäßiges Schrubben beschädigen könnten.

Was kann man von der qualitativen Backform warten?

Wenn das Geschirr, das man für Zubereitung von Kuchen und Torten sowie Puddings und Kekse verwendet, soll vor allen Dingen eine perfekte Antihaftbeschichtung haben. Es erlaubt, das Ankleben des Teigs zu vermeiden und den Kuchenboden gegen Anbrennen zu schützen.

Dieses Geschirr wird aus den verschiedenen Materialien hergestellt. Es ist empfohlen, Stahl- und Aluminiumguss-Konstruktionen zu wählen. Sie sind stabil und hitzebeständig. Es erlaubt, die Backformen andauernd zu benutzen.

Fazit

Das alles sind Parameter, die bestimmen, welche Backform am besten zum Backen geeignet ist. Generell ist der Ratschlag, nur hochwertiges Kochgeschirr zu wählen, universell und gilt für jede Art von Backform. Wenn Sie sich für wirklich gutes Kochgeschirr entscheiden, sparen Sie Geld (wenn es lange hält, brauchen Sie kein neues zu kaufen) und schonen Ihre Gesundheit.


Ähnliche Beiträge

Backpapier Test 2021: Die besten 5 Backpapiere im Vergleich

[pricingtable id='4577'] Wählen Sie die besten Backpapiere [modalsurvey id="1099000799" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Backpapiere [survey_answers id="1099000799" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1099000799" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1099000799" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1099000799" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Apfelteiler Test 2021: Die besten 5 Apfelteiler im Vergleich

[pricingtable id='4444'] Wählen Sie die besten Apfelteiler[modalsurvey id="1454012343" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Apfelteiler [survey_answers id="1454012343" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1454012343" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1454012343" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1454012343" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1454012343"…

Fleischklopfer Test 2021: Die besten 5 Fleischklopfer im Vergleich

[pricingtable id='6201'] Wählen Sie die besten Fleischklopfer[modalsurvey id="602446177" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Fleischklopfer [survey_answers id="602446177" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="602446177" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="602446177" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="602446177" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="602446177"…

Eierkocher Test 2021: Die besten 5 Eierkocher im Vergleich

[pricingtable id='5463'] Wählen Sie die besten Eierkocher[modalsurvey id="1047300731" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Eierkocher [survey_answers id="1047300731" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1047300731" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1047300731" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1047300731" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1047300731"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.